Ratgeber – Stativ für Kompaktkamera

Sony_RX100_III_Physical_Features (1)
Die Sony DSC-RX100 IV

Kompaktkameras genießen eine immer größere Beliebtheit unter Kameranutzern. Ihre Vorteile liegen klar auf der Hand. Im Gegensatz zu digitalen Spiegelreflexkameras bieten die Kompaktkameras ein extrem geringes Gewicht und exzellente Verstaumöglichkeiten. Damit gehen eine hohe Mobilität und Flexibilität einher, sodass zu nahezu jeder Zeit und an nahezu jedem Ort das perfekte Bild geschossen werden kann. Auch die spiegellosen Systemkameras, wie z. B. die Lumix-Geräte aus dem Hause Panasonic oder gleichwertige Micro-Four-Thirds-Kameras von Olympus, können den Kompaktkameras unter diesen Gesichtspunkten nicht das Wasser reichen. Zu einem Flagschiff im Bereich der Kompaktkameras zählt sicherlich die Sony DSC-RX100 IV*. Die Kamera kommt mit einem lichtstarken Zeiss-Objektiv sowie einem sehr guten Autofokus einher. Auch der Bildstabilisator kann laut Nutzermeinungen überzeugen. Eine solche Kompaktkamera eignet sich dadurch hervorragend für Reisende. Viele Kompaktkamera-Besitzer bzw. Interessenten stellen uns die (kompakte) Frage: “Welches Stativ für Kompaktkamera?“ Die unten dargestellten Produkte wurden nicht eigens von uns getestet, sondern werden lediglich detailiert vorgestellt.

Informiert man sich zu einem passenden Stativ für die Kompaktkamera, so gilt es Besonderheiten zu berücksichtigen. Wie eben bereits festgestellt wurde, sollten bei der Anfrage „Welches Stativ für Kompaktkamera?“ die Eigenschaften einer Kompaktkamera berücksichtigt werden. So liegt das Gewicht häufig in einem Bereich von rund 200-500 Gramm. Dieses Gewicht ist unveränderlich, da Kompaktkameras in der Regel keine Objektivwechsel ermöglichen. Eine hohe Tragfähigkeit erübrigt sich vor diesem Hintergrund. Vielmehr sollte das Stativ für die Kompaktkamera eine mindestens genau so hohe Flexibilität mitbringen wie die Kompaktkamera selbst.

Welches Stativ für Kompaktkamera kaufen?

Der Markt für Stative bietet für Kompaktkameras individuelle Lösungen. Auf dem Markt konnte sich vor allem der Hersteller Joby immer wieder von den Konkurrenten abheben. Der sogenannte „Gorillapod“ gilt als einer der Bestseller im Bereich „Stativ für Kompaktkamera“. Und das mit Recht. Der „Gorillapod“ ist tatsächlich innovativ, denn seine Beinsegmente lassen sich in alle Richtungen biegen und verdrehen. Dadurch können viele Gegenstände zur Montierung genutzt werden. Im Netz finden sich zahlreiche Beispiele, so z. B. unterhalb in der Slideshow. Den Gorillapod gibt es in vielen verschiedenen Größen. Diese unterschieden sich in ihrem Packmaß, Gewicht und ihrer Belastbarkeit. Damit sollten auch deine persönlichen Anforderungen abgedeckt sein. Diese vielfältige Einsetzbarkeit finden wir klasse, sodass der Gorillapod auf jeden Fall als Stativ für die Kompaktkamera in Betracht gezogen werden sollte.

Adventures_with_a_GorillaPod_4B_-_Wood_Lane_-_geograph.org.uk_-_639981 (1)
Der GorillaPod von Joby lässt sich nahezu überall nutzen

Ein großer Nachteil von solchen Stativen ist jedoch die Arbeitshöhe. Diese liegt je nach Stativ für Kompaktkamera ’s zwischen 25 und 45 cm. In den meisten Fällen reicht dies nicht aus. Zwar lässt sich der Joby „Gorillapod“ exzellent an Gegenständen und Vorrichtungen montieren. Aber möchte man die Umsetzung des Motivs tatsächlich diesen Zufällen überlassen? Möchte man darauf hoffen, dass sich genau so ein Gegenstand findet? Im Zweifel könnte ein sehr schönes Motiv verloren gehen, weil das Stativ und die Umstände nicht mitspielen.

Kombination aus Stativ für Kompaktkamera und Reisestativ

Wir empfehlen dir aus diesem Grund, dass du dir nicht nur den Gorillapod anschaust, sondern auch unsere fünf besten Reisestative. Wir haben es nach einer sehr umfangreichen Recherche geschafft, die besten Reisestative zu finden. Reisestative zeichnen sich durch ihr geringes Packmaß und Gewicht aus. Genau das Richtige für deine Kompaktkamera! Dabei können Arbeitshöhen bis zu 165 cm erreicht werden. Gerade für Porträt- und Landschaftsfotos ist dies ideal.
Um die Frage „Welches Stativ für Kompaktkamera?“ nun möglichst gut abzurunden: die Kombination aus flexiblem Gorillapod und universell einsetzbarem Reisestativ, wie z. B. dem Cullmann Nanomax 430T, wird dein Erlebnis mit der Kompaktkamera auf ein neues Level anheben. Du wirst begeistert sein.

Zum Testbericht vom Cullmann Nanomax 430T

Schau doch mal bei Amazon vorbei, um mehr Informationen zum Gorillapod aus dem Hause Joby zu bekommen. Die Kundenrezensionen bieten bekanntlich einen tollen Einblick, wie sich das Gerät in der Praxis schlägt.

Preis auf Amazon prüfen!